Mailinglisten abonnieren: Wie es funktioniert

Die Technik einer Mailingliste wird von einem Verwaltungsprogramm realisiert, am verbreitetsten sind die Programme "listserv" und "majordomo". Das Programm ist dafür zuständig, die eingehenden Nachrichten der Teilnehmer jeweils an alle Teilnehmer weiter zu schicken. Daneben muß das Programm An- und Abmeldungen registrieren.

Deshalb haben Mailinglisten zwei E-Mail-Adressen, die nicht verwechselt werden dürfen: Die sogenannte Verwaltungs- oder Anmeldeadresse ( auch: "SUBSCRIBE-Adresse") und die Listenadresse, an die die Diskussionsbeiträge geschickt werden.

Einer Liste beitreten ist einfach: schicke eine E-Mail an die Verwaltungsadresse mit den Worten "SUBSCRIBE LISTENNAME" (ohne Anführungszeichen) im Textbereich. Was Du im Betreff einsetzt, ist dem Programm meistens egal, verwende einfach auch hier den Listennamen! Als Antwort sendet das Verwaltungsprogramm eine Bestätigung I Deiner Anmeldung und einige Informationen: über Möglichkeiten, weitere Informationen vom Verwaltungsprogramm zu bekommen, über An- und Abmeldung und evtl. über die Liste selbst.

Das Abmelden funktioniert ebenso einfach: Diesmal schreiben Sie "UNSUBSCRIBE LISTENNAME" an die Verwaltungsadresse - und schon sind Sie draußen. Sie können jederzeit wieder eintreten, z.B. wenn Sie aus dem Urlaub zurückkommen und sich abgemeldet haben, damit Ihr Briefkasten nicht überquillt. Auch wenn Sie noch nicht eingeschrieben sind, können Sie an jedes Verwaltungsprogramm eine Mail mit dem Wort "help" senden. Sie erhalten dann Infos, wie das An- und Abmelden funktioniert.


Ein Service von Webwunder - Ergänzungen und Kritik erwünscht! Schreib!